In der aktuellen Ausgabe (August 2021 | Ausgabe 2/3) des Journals der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WiJ) rezensiert Dr. Zeller das Fachbuch Gerst (Hrsg.): Zeugen in der Hauptverhandlung.

Dr. Zeller kommt zu dem Ergebnis, der Herausgeber lege ein stimmiges Werk vor, dessen zwei Teile hervorragend ineinandergreifen. Dabei stäche die Abhandlung zu den drei Säulen der Zeugenvernehmung heraus, da diese doch nur eigeschränkt juristisch sei. Da Vernehmungslehre weder im Studium noch im Referendariat integraler Bestandteil der Juris tenausbildung sei, der Zeugenbeweis aber (weiterhin) von immenser praktischer Bedeutung (und Fehleranfälligkeit) sei, war ein Werk wie das vorliegende überfällig.

Das „WisteV-Journal (WiJ)“ ist eine – zunächst vierteljährlich angelegte – ausschließlich online erscheinende Zeitschrift der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WisteV).