Rechtsanwalt Klefenz bespricht in der aktuellen Ausgabe des juris PraxisReport Strafrecht (05/2021) eine Entscheidung des LG Freiburg (Breisgau) vom 22.01.2021 (Az.: 17/19 6 Ns 270 Js 36278/18 jug).

In dem Beitrag führt Rechtsanwalt Klefenz aus, warum – entgegen der Ansicht des LG Freiburg – die Ehe zwischen der sachbearbeitenden Staatsanwältin und dem zuständigen Richter, in einer streitigen Hauptverhandlung in der Berufungsinstanz, aus Sicht des Angeklagten die Besorgnis der Befangenheit begründet.

Rechtsanwalt Klefenz bespricht diese Problemstellung dabei im Kontext der Meinungen im Schrifttum und der bisherigen Rechtsprechung.